Namensgebung

Georg Ruseler

Georg Ruseler (1866-1920), der Namenspatron unserer Schule, wurde in Obenstrohe bei Varel geboren und besuchte die dortige Volksschule und anschließend das Lehrerseminar in Oldenburg. Neben seiner Lehrertätigkeit widmete er sich zeitlebens der Schriftstellerei. Im Laufe der Jahre entstanden Dramen wie "Die Stedinger" (1890) und Heimatlyrik. Für den ersten Gedichtband erhielt er 1896 den Augsburger Schillerpreis. Bekannt wurde Georg Ruseler in ganz Deutschland durch den Band "Heiner im Storchennest und andere Märchen". Immer noch haben die jüngsten Leser der ersten Schulklassen - aber auch Erwachsene beim Vorlesen - ihre Freude an diesen liebenswerten Erzählungen.