Grundschule Obenstrohe

 

Unsere Schule ist eine verlässliche Grundschule. Das bedeutet, dass wir für alle Schülerinnen und Schüler ein täglich mindestens fünf Zeitstunden umfassendes Schulangebot sicherstellen (7.30 – 12.25 Uhr).

 

Da im ersten Schuljahr wöchentlich nur 20 Stunden und im zweiten Schuljahr nur 22 Stunden Unterricht erteilt werden, können die Schülerinnen und Schüler dieser Klassen im Anschluss an den Unterricht an einer kostenlosen Betreuung teilnehmen. Zu dieser Betreuung müssen die Kinder angemeldet werden.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen haben wöchentlich 26 Stunden Unterricht, einschließlich 2 Stunden Frühenglisch.

 

Bei Krankheit oder Abwesenheit von Lehrkräften steht nach Möglichkeit eine Vertretung zur Verfügung. Auf diese Weise ist die tägliche Unterrichts- und Betreuungszeit sicher gestellt.

 

Mit der verlässlichen Grundschule sind folgende pädagogische Schwerpunkte verbunden:  

 

  • Gewährleistung verlässlicher Unterrichtszeiten
  • kindgemäße Rhythmisierung des Schulvormittags
  • methodische und didaktische Optimierung des Unterrichts im Hinblick auf den individuellen Lern(zeit)bedarf des Kindes
  • Anbahnung oder Weiterentwicklung einer kooperativen Unterrichtsverantwortung
  • Implementierung der Bewegten Schule in den Unterricht und Schulalltag
  • Ergänzung des Unterrichtsvormittags durch bedarfsorientierte Betreuungszeiten

 

Sie sind Ausdruck kind- und entwicklungsgemäßer Gestaltungsmöglichkeiten des Schulalltags. Den Bedürfnissen der Eltern wird durch die verlässlichen Betreuungszeiten ebenfalls Rechnung getragen.

 

Unterrichts- und Pausenzeiten

 

7:45 – 8:30

1. Stunde

8:30 – 8:35

Wechselpause

8:35 – 9:20

2. Stunde

9:20 – 9:25

Frühstück

9:25 – 9:50

Hofpause

9:50 – 10:35

3. Stunde

10:35 – 10:40

Wechselpause

10:40 – 11:25

4. Stunde

11:25 – 11:40

Hofpause

11:40 – 12:25

5. Stunde

12:25 – 12:30

Wechselpause

12:30 – 13:15

6. Stunde